Inga – Adventure Game Engine

Inga stands for Inutilis Graphic Adventure and it is an engine for adventure games including development tools. Download from Aminet. Further development was canceled.

The engine was originally created for the never finished game “Ermentrud”.

Engine

  • Screen: 640×480 pixels in 256 colors
  • Developed for CyberGraphX, fast chunky graphics (compatible to Picasso96)
  • Supports Audio CD and medplayer library (OctaMED songs)
  • Supports speech and sound fx through AHI
  • Very flexible with its own scipting language

Development Tools

  • SkriptShell: Manages and compiles script files
  • OrtEditor: Helps with creating game locations
  • InutilisGraphics: Converts IFF-ILBM pictures to Inga’s own format
  • PersonenEditor: Manages animation files for game characters

Inga kann jedem, der schon immer mal ein Grafik-Adventure programmieren wollte, aber nicht über die nötigen Programmierkenntnisse verfügt, nur wärmstens empfohlen werden. Die Bedienbarkeit der einzelnen Programme ist sehr durchdacht und logisch aufgebaut. Und das Wichtigste: Es macht Spaß, mit Inga zu arbeiten! Schon nach kurzer Zeit stellen sich auch für den Anfänger die ersten Erfolgserlebnisse ein. Durch die Flexibilität der Skriptsprache steht auch der Erstellung komplexer Adventures nichts im Wege.

— AMIGAplus 12/2001

2001-2003 Applications